Ivanti DSM - Google Earth Pro unbeaufsichtigte Installation

Ivanti DSM - Google Earth Pro unbeaufsichtigte Installation
Bildrechte: Marco Griep (CC BY-NC-ND) - Geschrieben von: Marco Griep

In dieser Anleitung wird die unbeaufsichtigte Installation und Paketierung von Google Earth Pro Silent mit der Ivanti DSM-Softwareverteilung beschrieben. Die meisten Schritte in dieser Anleitung können auch mit anderen Softwareverteilungsprogrammen wie SCCM verwendet werden.


Was beinhaltet dieses Tutorial?

Das Tutorial konzentriert sich darauf, welche Schritte zur Installation von Google Earth Pro Silent erforderlich sind. Es werden keine Ivanti DSM-Grundlagen ausführlich erläutert. Grundbegriffe wie Installationsreihenfolge, eScript, Richtlinien usw. sollten klar sein. Wenn Sie eine andere Softwareverteilung verwenden, können Sie diese Punkte einfach ignorieren. In diesem Tutorial erkläre ich, wie Sie das MSI für Google Earth Pro erhalten, welche Registrierungsschlüssel nützlich sind und wie die Deinstallation funktioniert.

Paketierung

Laden Sie die neueste Version von Google Earth Pro von der Google Earth-Website herunter: https://www.google.de/intl/de_ALL/earth/versions/#download-pro

Vorbereitungen in Ivanti DSM

Erstellen Sie ein neues eScript in Ihrer DSMC und definieren Sie alle Einstellungen, die Sie in den Paketeigenschaften benötigen. Für mich sind dies:

  • Neustartsteuerung: Kein Neustart erforderlich
  • Installationskontext: Installation im Kontext des Benutzers oder Dienstes
  • Installationsreihenfolge: 30000
  • Eintrag in die DSM-Ereignisberichterstattung: Niemals
  • Installation von benutzerbezogenen Teilen: Nein.
  • Deinstallation unterstützt: Ja
  • Neuinstallation unterstützt: Ja
  • Reparatur unterstützt: Nein.
  • Update unterstützt: Ja
  • Änderung unterstützt: Ja

Mit einem Rechtsklick auf unser eScript öffnen wir das Kontextmenü und wählen: “Paketverzeichnis anzeigen”, um direkt zum Paketverzeichnis im Depot zu springen. Hier erstellen wir einen Ordner Extern$. Wir speichern unsere Paketdateien in diesem Ordner.

Suchen Sie nach der Google Earth Pro MSI-Datei

Die ausführbare Datei von Google Earth Pro (GEP) kann nicht unbeaufsichtigt installiert werden. Um GEP einführen zu können, benötigen wir eine MSI-Datei. Die MSI-Datei steht leider nicht offiziell zum Download bei Google zur Verfügung, daher müssen wir GEP zunächst manuell über die exe-Datei installieren. Das Installationsprogramm speichert uns eine MSI-Datei unter “C:\Windows\Installers”. Die Datei hat (leider) wieder keinen eindeutigen Dateinamen. Sie können die richtige Datei nur am Zeitstempel erkennen. Für mich heißt die Datei 4724412.msi. Wenn die Datei nicht vorhanden ist, überprüfen Sie Ihr Verzeichnis% temp%. Legen Sie nun die MSI-Datei im Ordner Extern $ Ihres eScript ab.

Parameters für die unbeaufsichtigte Installation

Da dies ein MSI-Paket ist, können wir folgende MSI-Parameter /qn verwenden:

msiexec.exe /i 4724412.msi /qn

In meinem Beitrag “Silent Install Parameter für Windows Anwendungen” finden Sie eine Übersicht über viele bekannte Softwareprodukte und deren Silent Switches

Paketierung in Ivanti DSM

Entweder verwenden wir einen ExecuteEx-Befehl und lösen msiexec mit den oben genannten Parametern aus, oder wir verwenden einfach die MSIInstallProduct-Methode von DSM. Ich habe die letztere Option gewählt.

View: MSIInstallProduct

Deinstallation Google Earth Pro

Wir verwenden einfach den Befehl MSIUninstallProduct, um zu deinstallieren. DSM bestimmt die Paket-ID, mit der GEP Pro deinstalliert werden kann. Wenn Sie kein DSM verwenden, finden Sie unten alle aktuellen Deinstallationszeichenfolgen für MSIExec.

Deinstallation - MSIUninstall

Hier das komplette Skript - ziemlich einfach, oder?

MSIInstallProduct('.\Extern$\4724412.msi','',MsiInstMach)

    params:
EndProc/TS
!
: $BeginUninstallScript
MSIUnInstallProduct('{70A0F34E-564B-4F93-ADD6-3BAEC6E44075}','Google Earth Pro 7.3.2.5776')/TS

Google Earth Pro uninstall strings.

Quelle: IT-Ninja:

> Google Earth 5.0.1 MsiExec.exe /qn /norestart /X{CC016F21-3970-11DE-B878-005056806466}  
> Google Earth 7.1.2 MsiExec.exe /qn /norestart /X{4D2A6330-2F8B-11E3-9C40-B8AC6F97B88E}  
> Google Earth 7.1.4 MsiExec.exe /qn /norestart /X{1A295C25-6E02-49FB-826B-F0D2C56FFA4E}  
> Google Earth 7.1.5 MsiExec.exe /qn /norestart /X{817750FA-EC6A-485D-9901-0683AE6FFDF1}  
> Google Earth Pro 7.1.1 MsiExec.exe /qn /norestart /X{16CC55CF-A964-11E2-88A0-B8AC6F98CCE3}  
> Google Earth Pro 7.1.2 MsiExec.exe /qn /norestart /X{44FC61F0-2F8A-11E3-8CAE-B8AC6F97B88E}  
> Google Earth Pro 7.1.4 MsiExec.exe /qn /norestart /X{5BAA8884-F661-464B-B5B2-5C6C632BFC21}  
> Google Earth Pro 7.1.5 MsiExec.exe /qn /norestart /X{35DAA04C-1720-4BE3-A920-A03731EC6A1D}  
> Google Earth Pro 7.3.2.5776 MsiExec.exe /qn /norestart /X{70A0F34E-564B-4F93-ADD6-3BAEC6E44075}

Weitere Tipps & Informationen

Weitere Informationen und Tipps zur Installation von Google Earth Pro Silent finden Sie unter IT-Ninja

Hilfe bei der Paketierung benötigt?

Als IT-Consulant und Softwareentwickler biete ich diverse Services an und kann Ihnne bei der Paketierung von Softwarepaketen aushelfen. Besuchen Sie dazu einfach meine IT-Dienstleister Website oder schreiben Sie mir eine E-Mail an beratung@marcogriep.de